Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Farbe statt Excel: Management-Studierende erarbeiten mit Künstler neue Perspektiven

Der australische Künstler und Management-Vordenker Ralph Kerle gibt einen Creative Leadership-Workshop an der hdpk.

Manager von morgen brauchen im globalen Wettbewerb dringend kreative Methoden und inspiriertes Denken.

Kerle sagt: „Es macht mir große Freude zu sehen, wenn meine Klienten und ihre Vorgesetzten ihre eigenen kreativen Fähigkeiten und ihre Leidenschaft für die Kunst entdecken. Dies ermöglicht ihnen auf eine Reise zu gehen, gewappnet mit neuem Denken und neuen Strategien, und Herausforderungen zu meistern.“

Weltweit arbeitet er mit Unternehmen wie Deloitte, Mercer und der Allianz zusammen.  

Neben seinem Workshop stellt der ebenfalls als renommierte Künstler bekannte Kerle ausgewählte Werke in Berlin aus. 

Die Studierenden des B.A. Creative Industries Management vertreten ihn dabei in der Hauptstadt und organisieren eine Pop-up Gallery.

Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier

Unser Kontakt

Prof. Dr. Brigitte Biehl

Studiengangsleiterin

Professor for Media and Communication Management
Director of Studies B.A. Creative Industries Management (CIM)
Telefon +49 30-2332066-19 E-Mail schreiben