Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Hochschule Über uns Beratungsorgane der hdpk

Beratungsorgane der hdpk

Der Hochschulrat der hdpk Mit Rat und Tat für Musik, Design, Management, Creative Industries

Der Hochschulrat unterstützt die Weiterentwicklung der SRH Hochschule für populäre Künste (hdpk). 

Das Gremium, komponiert aus relevanten Vertretern aus Medien, Wirtschaft und Wissenschaft, berät die SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) bei Strategie, Entwicklung und Profilbildung, vernetzt mit Land und Leuten und gibt Empfehlungen zur wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Weiterentwicklung.

Mitglieder des Hochschulrates

  • Andrea Peters (Vorstandsvorsitzende media.net berlinbrandenburg e.V.)
  • Prof. Dr. Herbert Grüner (Rektor der Hochschule für Künste Bremen) 
  • Prof. Peter Schwenkow (Vorstandsvorsitzender DEAG Deutsche Entertainment AG)
  • Ernst Feiler (Head of Technology, UFA SERIAL DRAMA)
  • Dr. Thorsten Bagschik (Geschäftsführer der SRH Hochschule der populären Künste GmbH)
  • Prof. Dr. Ulrich Wünsch (Gründungsrektor hdpk) 

 

 

Fachbeirat Erlebniskommunikation

Vier namenhafte Experten aus der Kreativwirtschaft unterstützen und beraten bei der Weiterentwicklung des Masterprogramms Erlebniskommunikation. Mit Branchenwissen und Marktexpertise helfen sie, die Studieninhalte an die sich stetig verändernden Anforderungen im Berufsalltag anzupassen und unterstützen bei der Entwicklung neuer Angebote und Projekte.

Die Mitglieder:

Detlef Wintzen, insglück GmbH, Geschäftsführender Gesellschafter

Sven Theobald, Bayer AG, Head Live & Experience Branding

Jörg Bernhardt, Neumann & Müller GmbH & Co. KG, Geschäftsleitung

Götz Gumpert, Alpensektor / Bilfinger HSG FM AS GmbH, Head of Agency

Marcus S. Kleiner, Studiengangsleiter M.A. Erlebniskommunikation

 

 

Fachbeirat Creative Industries Management

Ein Gremium aus namenhaften Experten der Kreativwirtschaft gibt konstruktive Rückmeldung über Inhalte und Format des Studiengangs B.A. Creative Industries Management. Mit globalem Branchenwissen und Marktexpertise sichern sie den fachlichen Praxisbezug der Studieninhalte und unterstützen bei der Entwicklung neuer Angebote und Projekte.

Die Mitglieder:

- Michael H. Bleks (Strategie- und Politikberater, Experte, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Helmut-Bleks-Foundation, Subtropenlandwirt und Bankkaufmann)

- Gerhard Buchholz (Visit Berlin, Berlin Tourismus & Kongress GmbH; Political Affairs & Strategy City Development Issues, Tourism for All & Sports)

- Hans-Conrad Walter (Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH, Geschäftsführender Gesellschafter)